Qualitätskontrolle

Neschen Coating ist einer der weltweit führenden Hersteller von modernen Selbstklebeprodukten und hochwertigen beschichteten Medien. Um höchsten Qualitätsanforderungen gerecht zu werden, setzt Neschen spezifische Messtechniken zur Qualitätskontrolle ein.
Dazu gehören unter anderem:

 

 

 

Finat-Testmethode
Eine von FINAT (Verband der Selbstklebeetikettenindustrie) vereinbarte Standard-Testmethode zur Prüfung der
Klebkraft von Haftetiketten, Selbstklebetiketten, Klebebändern, Silikonbeschichtungen.
ASTM D3759
Eine Standard-Testmethode zur Prüfung der Reißfestigkeit (Bruchfestigkeit) und der Dehnungseigenschaften (Dehnung) für Haftklebebänder und Etiketten.

Qualitätsanforderungen
Bereits während der Produktion werden unsere Produkte ausgiebig und regelmäßig unter anderem auf Klebkräfte, Trennwerte
Dimensionsstabilität,
Dicke und Auftragsgewicht
geprüft.

Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH-Konformität):
Die REACH-Verordnung schreibt Verfahren zum Sammeln und Beurteilen von Informationen über die Eigenschaften und schädlichen Wirkungen
von Stoffen fest. Bei Neschen Coating wird größten Wert auf die REACH-Konformität unserer Produkte gelegt. Bei der Auswahl unsere Rohstoffe achten wir darauf, dass grundsätzlich nur Chemikalien zum Einsatz kommen, die nicht kennzeichnungspflichtig sind. 

ISO 2009:2015
Die Neschen Coating GmbH unterhält am Standort Bückeburg ein zertifiziertes Qualitäts-Management-System aufrecht (gemäß ISO 2009:2015). Dieses Systems stellt sicher, dass sowohl die Prozessabläufe als auch die Produktqualität kontinuierlich geprüft und verbessert werden. Dazu finden in jährlichen Abständen externe Audits statt, die den jeweiligen Status dokumentieren und Verbesserungspotential aufdecken.
Werkszeugnis nach DIN 50049
Mit Neschen Coating immer auf der sicheren Seite: Neschen Coating bietet Kunden die Möglichkeit ein Werkszeugnis nach DIN 50049 als Nachweis zu den erfüllten Anforderungen anzufertigen.